Polizei sucht Zeugen nach tätlichem Angriff auf junge Frau

Polizei sucht Zeugen nach tätlichem Angriff auf junge Frau
Symbolbild
Folgen auf: Facebook Instagram

Vorfall ereignete sich nach Besuch eines Schützenfestes

KREIS BORKEN / Vreden | pd | Am Samstagabend des vergangenen Wochenendes (18.05.2024) war eine junge Frau aus Vreden nach dem Besuch des Schützenfestes gegen 23.15 Uhr auf dem Heimweg. Auf der Straße Köckelwick, kurz hinter der Gaststätte Niehuis-Borgheynk, hörte sie, dass von hinten eine Person angerannt kam. Kurz darauf, so die Geschädigte, nahm der noch unbekannte Täter sie in den „Schwitzkasten“. Die Geschädigte konnte sich losreißen und weglaufen. Der Täter ergriff sie aber erneut, diesmal am Arm, und sie stürzte zu Boden. Bei dem Sturz erlitt sie leichte Verletzungen und ihr Mobiltelefon wurde beschädigt. In diesem Moment näherte sich ein Auto und der Täter rannte in Richtung Schützenhalle davon. Die Autofahrerin hielt an und bot der Geschädigten an, sie nach Hause zu fahren.

Täterbeschreibung: Ca. 175 bis 180 cm groß, ca. 20 bis 25 Jahre alt, „normale“ Statur, bekleidet mit einem T-Shirt und einer dunklen Shorts. Der Täter hatte nur wenig gesprochen – dies in deutscher Sprache ohne Akzent. Die Haarfarbe wird als mittelbraun/brünett beschrieben. Anhand des äußeren Erscheinungsbildes und der Sprache vermutet die Geschädigte, dass der Täter deutscher Herkunft ist.

Das Motiv des Täters ist nicht bekannt. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise bitte an die Kriminalinspektion 1 (02861) 9000.


Mehr aktuelle Inhalte