Flüchtiger Radfahrer nach Verkehrsunfall in Borken gesucht

Flüchtiger Radfahrer nach Verkehrsunfall in Borken gesucht
Symbolbild

Radler ließ Fahrrad am Unfallort zurück

BORKEN | pd | Am Freitag, 01.07.2022, befuhr eine 30 Jahre alte Autofahrerin aus Borken gegen 12.35 Uhr die Brinkstraße aus Richtung Wilbecke kommend ins Richtung Butenwall. Es kam zum Zusammenstoß mit einem noch unbekannten Radfahrer, der die Straße Wilbecke mit hoher Geschwindigkeit aus Richtung Marktplatz kommend auf dem Zebrastreifen überquerte.

Der Radfahrer stürzte und verletzte sich dabei offenbar am linken Arm und möglicherweise an der rechten Körperseite, Dennoch flüchtete er von der Unfallstelle und ließ dabei das Fahrrad (weißes Corratec Trekkingrad) zurück. Das Fahrrad wurde sichergestellt.

Der Unfallflüchtige wird wie folgt beschrieben:
ca. 185 – 190 cm groß, hagere Statur, schwarzer “Wuschelkopf”, ca. 16 – 18 Jahre, schwarz bekleidet. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat in Borken (02861) 9000.


Mehr Inhalte zum Thema Sicherheit