Theater-Tanten-Club (TTC) – Laienschauspiel kehrt auf Burloer Bühne zurück

Theater-Tanten-Club (TTC) – Laienschauspiel kehrt auf Burloer Bühne zurück
Die Damen des TTC blasen zum Angriff auf die Lachmuskulatur - Foto: privat

Vorverkauf für drei Veranstaltungen beginnt am 07.12.2023

BURLO | pd/bd | Der Applaus für die Aufführungen einiger ambitionierter “Theatertanten”, die sich aus den Reihen der KFD rekrutierten und einmal jährlich ins Burloer PGZ zum Angriff auf das Zwerchfell der Besucherinnen bliesen, ist seit einigen Jahren verstummt. Grund dafür waren einerseits die einschränkenden Auswirkungen der Corona-Pandemie und andererseits die Auflösung der KFD Burlo. Nun dürfen sich die Burloer und Borkenwirther Bürgerinnen und Bürger auf ein Theater- und Schauspiel-Comeback im Pfarrgemeindezentrum freuen, wie der TTC mitteilt.

Gleich drei Aufführungen in Folge haben die engagierten Damen (Hekka, Eva, Diana, Ulla, Gesine, Nicole, Mecky, Doris und Ingrid) für Januar 2024 geplant. Bereits seit Mitte Oktober haben die Hobby-Schauspielerinnen, die sich unter dem Dach des Heimatvereins Burlo-Borkenwirthe nun neu formiert haben und vom Borkener Catering-Unternehmen PUK unterstützt werden, intensiv für ihre Auftritte geprobt. Seit Anfang Dezember sind gleich zwei wöchentliche Proben angesetzt – Indiz dafür, wie ernst die Damen die Rückkehr auf die PGZ-Bühne nehmen. Schließlich will man an die Erfolge vergangener Auftritte nahtlos anknüpfen. Und dies gleich mit einer wesentlichen Änderung der Rahmenbedingungen: Während die Teilnahme am “Frauencafé” vergangener Zeiten ausschließlich dem weiblichen Publikum vorbehalten blieb, soll nun auch Männern Einlass gewährt werden. Darüber hinaus soll es an der Freitagsveranstaltung noch eine “After-Show-Party” geben, die musikalisch von einem DJ unterstützt wird.

Der “Theater-Tanten-Club” will an die Erfolge vergangener Zeiten anknüpfen – Foto: privat

Folgende Veranstaltungen (Eintrittspreis: 15 € pro Person) sind geplant:

  • Freitag, 26.01.2024, 19 Uhr
  • Samstag, 27.01.2024, 15 Uhr
  • Sonntag, 28.01.2024, 15 Uhr

Der Vorverkauf für die Karten findet an folgenden Terminen statt:

  • Donnerstag, 07.12.2023 von 18:00 bis 20:00 Uhr
  • Samstag, 09.12.2023 von 10:00 bis 12:00 Uhr
  • Freitag, 15.12.2023 von 18:00 bis 20:00 Uhr
  • Sonntag, 17.12.2023 von 10:00 bis 12:00 Uhr

Pro Person werden max. 6 Tickets abgegeben. Verkauf nur so lange der Vorrat reicht. Darüber hinaus sollen Senioren/Seniorinnen während des Seniorenkaffee’s am Donnerstag, 14.12.2023, Gelegenheit haben, Karten zu kaufen (max. 2 Karten pro Person).

Die Organisatorinnen Carolin Becker und Sarah Vornholt weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass es über die mitgeteilten Vorverkaufstermine keine weitere Möglichkeit des Karteneinkaufs geben wird. Für den Fall, dass an den vorgenannten Terminen nicht alle Karten verkauft werden können, werden weitere Termine rechtzeitig bekannt gegeben.


Mehr aktuelle Inhalte