“Running-Girl” Joyce Hübner startet nach Deutschland-Umrundung nächstes Projekt

“Running-Girl” Joyce Hübner startet nach Deutschland-Umrundung nächstes Projekt
Die aus Berlin stammende Joyce Hübner (nach dem Zieleinlauf in Vreden) startet nächstes Lauf-Projekt | Foto: BD/mhs

Einmal rund Mallorca – 11 Marathons mit 8.760 Höhenmetern

JOURNAL | bd | Vor wenigen Monaten berichteten wir ausführlich über die Extrem-Sportlerin Joyce Hübner, die auf dem Weg ihrer Deutschland-Umrundung mit 120 Marathons in Folge nicht nur einen einzigartigen Rekord aufstellte, sondern bei dem sie auf ihrem 5.127 Kilometer langen Weg auch kurz in Burlo-Vardingholter Venn vorbeischaute (hier geht es zu den Berichterstattungen inkl. Interview). Nun erreichen uns von der in Berlin lebenden Sportlerin neue Nachrichten, die es nicht weniger in sich haben als ihr absolvierter Ultra-Marathon: Bereits morgen geht es auf die erste Etappe ihrer geplanten “Mallorca-Umrundung”. In 11 Marathons wird sie gemeinsam mit einem erfahrenen Trail-Runner, den sie während ihrer Deutschland-Marathons kennengelernt hat, das 17. Deutsche Bundesland (Mallorca) umrunden.

Joyce Hübner hier bei ihrem Lauf von Suderwick nach Vreden am 25.07.2023 - Foto: mhs
Joyce Hübner hier bei ihrem Lauf von Suderwick nach Vreden am 25.07.2023 – Foto: mhs

Hatte die Extrem-Läuferin auf ihrer Deutschland-Tour, während der sie 120 Marathons in 143 Tagen absolvierte, noch insgesamt knapp 70.000 Höhenmeter zu meistern, um ihr gestecktes Ziel zu erreichen, so stehen ihr in den kommenden 11 Lauftagen rund 8.760 Höhenmeter bevor. Insgesamt will sie bei dem Mallorca-Projekt 485 Kilometer zurücklegen und wird auch dort vermutlich wieder von vielen Läufern und Läuferinnen begleitet. Gemeinsam mit Laufpartner Holger wollen die Sportler dieses Mal nicht nicht nur die herausfordernde Strecke bewältigen, sondern auch die Schönheit und Kultur dieser Insel erleben, beschreibt Joyce auf ihrer Internetseite.

Der Startschuss zum neuen Projekt fällt bereits morgen früh in Palma de Mallorca und führt die Läuferin von dort in Richtung Westen nach Santa Ponsa – immer entlang der Mittelmeer-Küste. Auf dem Weg dorthin hat sie bereits die ersten 650 Höhenmeter zu absolvieren und wird so schon am ersten Tag einen Vorgeschmack auf das erhalten, was sie in den folgenden Tagen erwartet.


Mehr aktuelle Inhalte